Grund zum Jubeln…

Am vergangenen Wochenende, den 15. & 16.10.2021, fanden in Maintal die Deutschen Schülermeisterschaften im Ju-Jutsu statt. Durch die Coronapause konnten seit geraumer Zeit keine Wettkämpfe stattfinden und so starteten unsere Kämpfer ins Ungewisse, ob die kurze Vorbereitung ausreichend war. Nach 2 Tagen und einigen Kämpfen gab es Grund zum Jubeln. Am Ende konnten sich Mariella, Joshua und Laurenz über den 1. Platz freuen. Bei Finja und Luisa reichte es für einen sehr guten 2. Platz und Oskar konnte in einer starken Gruppe den 7. Platz belegen. Glückwunsch an alle Sportler und das Trainerteam

Wandlitz läuft

Am 11. September fand am Strandbad in Wandlitz der 3. Barnimer  Jedermann- und Firmenlauf statt. Neben dem Hauptevent gab es verschiedene Stationen, an denen Groß und Klein ihr Können im „Dreikampf“ unter Beweis stellen konnten. Zu bewältigen waren Torwandschießen, Biathlon und Weitsprung. Der PSV Basdorf war in diesem Jahr mit der Betreuung der Weitsprunggrube beauftragt und konnte nach der Mittagszeit einen großen Andrang verzeichnen. Einige der Jüngsten zeigten unerbittlichen Ehrgeiz und legten weit mehr als der üblichen 3 Sprünge hin. Dabei wurde die Leistung immer weiter nach oben geschraubt. Dabei startete der Tag eher bescheiden, was hauptsächlich am bescheidenen Wetter Weiterlesen…

Vizemeister im Kickboxen

Am 11. September fanden in Lünen die Deutschen Meisterschaften im Kickboxen statt. Der PSV Basdorf wurde durch Luis Müller in der Klasse bis 89 kg vertreten. Luis zeigte in seiner Wettkampfklasse eine gute Leistung und konnte am Ende gegen die anderen vier Mitstreiter den 2. Platz erzielen. Somit der verdiente Vizemeistertitel für Luis, zu dem wir herzlich gratulieren.

Bestes Wetter bei Scheckübergabe

Der PSV Basdorf, vertreten durch unseren 1. Vorsitzenden, hattet am 19.06.2021 in Schönwalde die Ehre einen Scheck zur Förderung des Kinder und Jugendsports entgegen zu nehmen. Bei bestem Wetter gab es für alle Beteiligten eine finanzielle Unterstützung durch den Lions Club Wandlitz. Dieser hatte durch den Verkauf seines Adventskalenders die Spendengelder gesammelt. Der PSV Basdorf kann die Mittel sehr gut gebrauchen und wird diese zum Erwerb neuer Turnkästen inklusive Kletterleitern und Holmen nutzen. Damit erhalten die Budokids eine neue Kletterlandschaft um sowohl Geschicklichkeit als auch Gleichgewicht zu schulen. Fotos von: www.dasfotoatelier.de

Schrittweise Rückkehr zur Normalität

Die Coronazahlen lassen seit langem wieder den Sport in den Hallen zu. Vor allem die Kontaktsportler mussten lange warten bis sie gemeinsam wieder Sport machen durften. Die Vorfreude war groß und die verpflichtenden Maßnahmen zur Sicherheit dafür gerne durchgeführt. Als erstes durften die Sportler des Landeskaders in den Genuss der neuen Halle kommen. Stück für Stück kehrten auch die anderen Gruppen in die neue Halle ein. Nach den Ferien soll dann in der neuen Sportstätte des PSV Basdorf auch Karate, Yoga, Tischtennis und Zumba Gold angeboten werden. Weitere Gruppen sind in Planung. Bisher sind alle Sportler begeistert und es hat Weiterlesen…

Was lange währt, …

Der 23.02.2021 war ein bedeutender Tag für den PSV Basdorf. Trotz der noch anhaltenden Beschränkungen im Sport durch die Coronapandemie gab es doch einen Grund zur Freude. So kam an diesem Tag bei hervorragendem Wetter ein kleiner Personenkreis zusammen, um unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen an der Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister teilzunehmen. Die vorherrschenden Beschränkungen ließen eine dem Anlass entsprechende Feier nicht zu und doch waren alle begeistert, was in den letzten Jahren alles passiert ist.  1942 als sogenanntes”Gefolgschaftshaus” auf dem Basdorfer Fremd- und Zwangsarbeiterlagers mussten ca. 80 Prozent der Bausubstanz ersetzt und erneuert werden. Zu viele schadstoffbelastete Altbauteile wurden während Weiterlesen…

Spenden für den PSV Basdorf

Liebe Mitglieder und Unterstützer, Sportvereine sind sind stets auf der Suche nach finanzieller Unterstützung, doch meist erreicht man die gewünschten Personengruppen nicht. Nicht jeder kann zudem einen gleichen Beitrag leisten, würde sich aber trotzdem gerne beteiligen. Daher möchten wir Euch zwei Alternativen vorstellen. Zum einen findet derzeit ein so genanntes Crowdfundig mit Hilfe der Sparkasse Barnim statt. Auf der Plattform stellen wir unser Projekt bestmöglich dar und bieten jedem Unterstützer ein Dankeschön. Die Unterstützer zahlen Ihr Geld allerdings erst wenn das Projekt zustande kommt. Daher bekommt jeder sein Geld zurück, sollten wir die entsprechende Summe nicht erreichen. Das Projekt wird von Weiterlesen…