Gold für Maximilian Pick

ehrung max

Am 03./04.10.2015 fanden die German Open im Ju-Jutsu in Gelsenkirchen statt. Das Turnier war wieder sehr stark besucht. Vom PSV Basdorf war dieses Mal nur Maximilian Pick vertreten. Jakob Bachmann verletzte sich leider beim Training eine Woche vor dem Wettkampf. Dafür bestritt Maximilian Pick einen glänzenden Wettkampf. Nach einem Freilos kämpfte er in der 2. Runde gegen den Belgier Debruyn. Seine Atemitechniken im Part 1 kamen gut und er erzielte Ippons und ging in Führung, baute seinen Vorsprung aus, wechselte für den Gegner überraschend in den Part 2 und warf ihn mit Ausheber. Dafür gab es ebenfalls einen Ippon, nur die Hebel bzw. Festhaltetechnik klappte nicht sofort. Pick baute seinen Punktevorsprung immer weiter aus. Zum Ende gelang ihm doch noch eine Hebeltechnik am Boden, so dass er vorzeitig diesen Kampf beendete. Im Halbfinale traf er auf den Bernauer Kämpfer Pilz. Auch hier kamen wieder seine Atemitechniken und Würfe entsprechend, somit gewann er überlegend nach Punkten, nur der Ippon im Part 3 klappte nicht. Im Finale traf er auf den Dotzheimer Kämpfer Moyer. Im Part 1 war Pick gleich mit 2 Atemitechniken erfolgreich, die ihm 2 Ippons einbrachten. Im Part 2 konnte er seinen Gegner mit einer Innensichel überraschen, wofür es auch einen Ippon gab. Damit lag er deutlich in Führung. Nach einem weiteren erfolgreichen Ausheber erarbeitete er sich konsequent im Part 3 einen Seitstreckhebel, wo der Gegner abklopfen musste. Damit erzielte er in allen 3 Parts einen Ippon und wurde vorzeitiger Sieger in seinem Finalkampf. Maximilian Pick präsentierte sich in einer glänzenden Verfassung und dominierte seine Gewichtsklasse. Eine tolle Leistung des Basdorfer Kämpfers.

PSV-Basdorfer Ju-Jutsuka wieder erfolgreich!

Begrüßungunsere Mannschaft in Ziesa 2015

 

 

Am 27.09.2015 fand in Ziesar das Landesseminar „Kindgerechte Wettkampftechniken“ statt. Insgesamt waren zu diesem Landesseminar, welcher von Trainern des PSV-Basdorf geleitet wurde, 5 Vereine mit 71 Teilnehmern  im Alter von 8 bis 16 Jahre angereist.

Im Anschluss fand ein Wettkampf für die Altersklassen U8 bis U 12 statt.

Auch der PSV Basdorf schickte 7  Teilnehmer zu diesem Lehrgang sowie dem anschließenden Wettkampf. Erfolgreich konnten die Teilnehmer aus Basdorf diesen Tag für sich beenden. Mit Medaillenerfolgen von insgesamt 3 Erstplatzierungen, 2 zweiten Plätzen, einem dritten sowie einem 5. Platz. 

Weiterlesen...

Ju-Jutsuka des PSV-Basdorf kassieren ab!

unser TeamAm 12.09.2015 war es wieder soweit. Ca 160 Wettkämpfer aus neun Bundesländern kamen nach Leinefelde wegen des Thüringer Herbsttuniers zusammen, um zu zeigen was sie auf der Matte können. Natürlich durfte dort der PSV-Basdorf nicht fehlen, der mit 6 Startern im Bereich Fighting in den Altersklassen U12 und U15 antrat. 

Weiterlesen...

2 Deutsche Meister im Ju-Jutsu

Jakob

MaxAm 13./14.06.2015 fand die Deutsche Einzelmeisterschaft im Ju-Jutsu Fighting / Duo in Winsen (Luhe) statt. Vom PSV Basdorf haben sich 4 Sportler(innnen) bei der Ostdeutschen Einzelmeisterschaft qualifiziert.

unsere Deutschen MeisterAm Samstag starteten die U 21 Kämpfer, mit dabei war Jakob Bachmann in der Gewichtsklasse bis 69 kg. Seinen Auftaktkampf konnte er gegen Baier aus Baden überlegen nach Punkten gewinnen und kam gut in den Wettkampf hinein. Sein Halbfinalkampf war wesentlich schwerer gegen Jäger aus Hessen. Jakob startete gut, punktete im Part 1 und führte und verteidigte seine Führung bis zum Kampfende. Im Finale traf er auf den Bernauer Moritz Gericke. Beide kennen sich von vielen gemeinsamen Trainingseinheiten. Auch hier führte Jakob von Anfang an, gab die Führung nicht mehr aus der Hand und gewann seinen ersten Deutschen Meistertitel in der U 21.

Am Sonntag starteten die U 18 Kämpfer. In Gewichtsklasse bis 55 kg startete Maximilian Pick, der die Gewichtsklasse gewechselt hatte und jetzt in der nächsthöheren Gewichtsklasse kämpft. Auch Max kam gut in den Wettkampf rein. Seinen Auftaktkampf gegen Moyer aus Hessen gewann er vorzeitig. Sein Halbfinalgegner war Balbutzki aus Hamburg. Es war ein sehr hat geführter Kampf vom Hamburger. Max führte schon deutlich nach Punkten, bevor Balbutzki wegen unsauberen Techniken disqualifiziert wurde. Im Finale musste auch er gegen den Bernauer Sportfreund Fabian Fünfstück antreten. Auch sie kennen sich sehr gut aus vielen gemeinsamen Trainingseinheiten. Max begann sehr konzentriert, schaffte schon am Anfang einen Ippon im Part 1 und konnte Fünfstück im Part 2 mit einem Ausheber überraschen, wofür er ebenfalls einen Ippon bekam. Im späteren Kampfverlauf gelang es Max sogar eine Würge durchzusetzen, so dass Fünfstück abklopfen musste. Dadurch gewann Maximilian Pick den Finalkampf vorzeitig. Somit wurde er Deutscher Meister 2015.

Die beiden anderen Starter vom PSV Basdorf Carolin Franke bis 63 kg und Jonas Pohl bis 66 kg konnten dieses Jahr sich noch nicht erfolgreich in Szene setzen.

Jürgen Anke

   
WetterOnline
Das Wetter für
Basdorf
   

Hallo Besucher unserer Seite

wie ihr jetzt feststellen werdet, wird hier nicht mehr die Besucheranzahl auf unserer Seite angezeigt. Das haben wir vorsorglich mit der Einführung der neuen Datenschutzverordnung kurz DSGVO durchgeführt, um eine eventuelle Unvereinbarkeit mit dieser aus dem Wege zu gehen. Auch deshalb haben wir das Programm dafür restlos entfernt. Bitte habt Verständnis dafür.

   
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3