PSV Basdorf Kämpfer überzeugten

Bernau 2011

Am 16.04.2011 hatten die Sportfreunde vom 1. JJV Bernau zum 15. Bernau Turnier im Ju-Jutsu-Fighting eingeladen. 185 Kämpfer aus 14 Vereinen und 6 Bundesländer haben den Weg nach Bernau gefunden. Der PSV Basdorf war mit 14 Kämpfern dabei, die sehr erfolgreich mit 8 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze abschnitten.

Als erstes legten die kleinen noch nicht so erfahrenen Kämpfer los. Erstmalig hatte der PSV in der Altersklasse (AK) U 8 mit Nino Schade einen Vertreter, der alle seine 4 Kämpfe souverän gewann und damit den 1. Platz gewann. Ein super Auftakt für den Verein. Genauso erfolgreich war Niklas Pick in der AK U 10, der ebenfalls seine 4 Kämpfe sogar vorzeitig gewann und damit die Goldmedaille errang. Weiterhin kämpften in AK U10 De´sireé Schmalz, die 3 Kämpfe gewann und ein Kampf verlor und damit einen hervorragenden 2. Platz belegte. Lilly Mietke, die in der gleichen Gewichtsklasse 2 Kämpfe gewann und 2 Kämpfe verlor, erkämpfte sich einen guten 3. Platz. Nicht ganz so erfolgreich waren in dieser Altersklasse Tom Hengelhaupt und Kenneth Walter, die gut kämpften, aber noch nicht so siegreich waren und den 4. und 5. Platz belegten. In AK U 12 startete nur Lena Hengelhaupt vom PSV. Auch sie kämpfte sehr gut, musste aber der starken Konkurrenz aus Sachsen geschlagen geben. Sie gewann 2 Kämpfe und verlor 2 Kämpfe, damit erkämpfte sie sich den 3. Platz. In der AK U 15 startete zuerst Maximilian Pick. Er musste 2 Kämpfe bestreiten, gewann beide Kämpfe und gewann die Goldmedaille. Einen sehr guten Tag hatte Alexander Schmidt. Er gewann alle seine Kämpfe, unter anderem gegen den Rostocker Block, gegen den er in Hamburg noch deutlich verlor und erkämpfte damit einen hervorragenden 1. Platz. Für Richard Schmalz war es der erste Wettkampf in einer höheren Altersklasse. Mit einem Sieg und 3 Niederlagen belegte er den 4. Platz. In der U 18 hatte der PSV noch 4 weitere Kämpfer. Trotz vorheriger Krankheit absolvierte Anne-Kathrin Schmidt wieder einen guten Wettkampf. Zeigte sehr schöne Techniken in allen drei Parts, gewann ihre 3 Kämpfe souverän und gewann damit die Goldmedaille. Jakob Bachmann zeigte ebenfalls einen guten Wettkampf, er probierte viele Techniken aus, die im Training geübt wurden. Er gewann auch seine drei Kämpfe und belegte den 1. Platz. Dominik Brachtendorf startete in 2 Gewichtsklassen, die auch hinter einander absolviert wurden. Dadurch musste er 5 Kämpfe bestreiten. Eine Überprüfung seiner konditionellen Fähigkeiten, die er gut meisterte. Auch er gewann alle seine Kämpfe und belegte damit 2 x den 1. Platz. Letzte Starterin war Denise Dittrich. Sie hatte wieder mit den beiden erfahrenen Bernauer Kämpferinnen zu tun. Auch dieses Mal musste sie sich geschlagen geben. Ihren 3. Kampf gewann Denise durch Aufgabe und belegte am Ende den 3. Platz. Die hervorragende Mannschaftsleistung wurde durch den 2. Platz in der Mannschaftswertung hinter dem 1.JJV Bernau gekrönt. Der nächste Höhepunkt ist die Ostdeutsche Einzelmeisterschaft in Hohenstein-Ernsthal (Sachsen) am 14. Mai 2011.

   
WetterOnline
Das Wetter für
Basdorf
   

Hallo Besucher unserer Seite

wie ihr jetzt feststellen werdet, wird hier nicht mehr die Besucheranzahl auf unserer Seite angezeigt. Das haben wir vorsorglich mit der Einführung der neuen Datenschutzverordnung kurz DSGVO durchgeführt, um eine eventuelle Unvereinbarkeit mit dieser aus dem Wege zu gehen. Auch deshalb haben wir das Programm dafür restlos entfernt. Bitte habt Verständnis dafür.

   
Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5