4 x Gold für die Ju-Jutsukas

2012Hamburg

7 Sportler vom PSV Basdorf nahmen an dem internationalen Kodokan-Open in Norderstedt teil. 420 Kämpfer aus 8 Ländern nahmen teil. Für die meisten Länder war es ein Test der U 18 und U 21 Sportler für die Jugendeuropameisterschaft. Für die deutschen Starter war es das Qualifikationsturnier zur JEM in Genua. So mussten sich auch die 3 Bundeskaderathleten Anne-Kathrin Schmidt, Jakob Bachmann und Dominik Brachtendorf der Aufgabe stellen.

Die Jugendweltmeisterin Anne-Kathrin Schmidt bekam besonders die Internationale Konkurrenz zu spüren. Sie ging nicht optimal vorbereitet in diesen Wettkampf, eine Schulterverletzung behinderte sie seit mehreren Wochen beim Training, so dass sie den Judo Part nicht trainieren konnte. Zuerst besiegte sie die deutsche Kämpferin Grundino sicher nach Punkten. Dann folgten 2 Niederländerinnen, u.a. die drittplazierte der JWM in Gent, die schon alles von ihr abverlangten. Auch diese Kämpfe konnte sie mit ihrer Erfahrung erfolgreich gestalten, doch im Finale traf sie auf eine weitere starke Kämpferin aus den Niederlanden. Hier machte sich der Trainingsausfall bemerkbar. Trotz toller kämpferischer Einstellung musste sie eine Punktniederlage hinnehmen und sich mit dem 2. Platz zufrieden geben.
Besser klappte es bei Jakob Bachmann. Er durfte ausschließlich mit internationaler Konkurrenz auseinandersetzen. Er präsentierte sich schon in einer guten Verfassung. Dies bekam zuerst Kittelberger aus Österreich zu spüren, den er ganz sicher mit 12 Punkten Vorsprung besiegte. Den Dänen Oosterhof besiegte er vorzeitig. Im Halbfinale musste er gegen den starken Niederländer Vogelzang, den er nach hartem Kampf ganz knapp nach Punkten besiegte. Im Finale traf er auf einen weiteren Niederländer. Dieser hielt am Anfang noch gut mit, doch zum Ende wurde Jakob immer stärker und besiegte den Niederländer noch vorzeitig und belegte den 1. Platz. Dominik Brachtendorf musste  nur mit deutschen Startern kämpfen. Er zeigte ebenfalls schöne Techniken und besiegte den Hofheimer Adelsberger vorzeitig mit 3 Ippons in allen Parts und belegte ebenfalls den 1.Platz.
Martin Scheibe bestritt den Wettkampf aus dem Training heraus. Dadurch litt die Schnelligkeit bei ihm. Er musste drei Kämpfe bestreiten. Im 1. Kampf tat er sich noch sehr schwer und gewann nur knapp nach Punkten. Im letzten Kampf gegen einen Belgier zeigte er aber schöne Techniken und besiegt den Belgier vorzeitig mit 3 Ippons und wurde ebenfalls Sieger bei den Männern.
Einen 4. Erfolg für den PSV erkämpfte Maximilian Pick in der U 15. Er musste ebenfalls 3 Kämpfe bestreiten. Dabei setzte er sich im Finale deutlich gegen den Belgier Lodens durch. Einen 3. Platz erkämpfte sich Denise Dittrich. Nach einem Jahr Wettkampf von Denise, ein schöner Erfolg für sie. Nach 1 1/2 Jahre Wettkampfpause durch eine Verletzung nahm Dominik Köhnkow ebenfalls erstmalig  wieder an einem Wettkampf. Dieser Wettkampf verlief für ihn noch nicht erfolgreich, im 1. Kampf unterlag er dem amtierenden U 21 Weltmeister knapp nach Punkten und den 2. Kampf unterlag er gegen den Niederländer Weemaes. Damit war der PSV Basdorf wieder sehr erfolgreich und sollte seine 3 JEM Kandidaten sicher durch die Qualifikation zur JEM gebracht haben, die im Mai in Genua (Italien) stattfindet.                                    Jürgen Anke

   
WetterOnline
Das Wetter für
Basdorf
   
Heute7
Diesen Monat829
Total97349

Wer ist Online

Gäste : 221 Gäste online Mitglieder : Kein Mitglied online
   
April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6