4 Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft

DM2012

Mit 1-mal Gold, 1-mal Silber und 2-mal Bronze kehrten die 5 Sportler vom PSV Basdorf von der Deutschen Meisterschaft im Ju-Jutsu Fighting und Duo zurück. Die Meisterschaft fand am 16./17. Juni 2012 in Hanau (Hessen) statt. Am Samstag kämpften die U 21 und die Seniorenklasse. Mit dabei war der Titelverteidiger  Martin Scheibe vom PSV Basdorf.

Die beiden Vorrundenkämpfe gegen Kapanizki (Hessen) und Scheffler (NRW)  gewann Martin Scheibe überlegen vorzeitig. Im Halbfinale traf er auf Seever (Sachsen-Anhalt). Seever hatte sich gut auf den Höhepunkt vorbereitet und auf Martin Scheibe gut eingestellt. Martin Scheibe konnte in Part 1 nicht so punkten wie gewohnt, dafür gelang Seever 2 Ippons in Part 2. Hinzu kam, dass der Tischkampfrichter mehrere Wertungen von Martin Scheibe, die von den Kampfrichtern angezeigt wurden, nicht gesehen und damit nicht registriert wurde und somit verlor Martin Scheibe nach Punkten. Seever wurde später Deutscher Meister. Den Kampf um Platz 3 konnte Martin Scheibe gegen Benz (Bayern) nach Punkten erfolgreich gestalten, damit gewann er die Bronzemedaille.

Gold für Jakob Bachmann Am Sonntag griffen die 4 U 18 Sportler vom PSV Basdorf in das Kampfgeschehen ein. Besonders konzentriert ging Jakob Bachmann seine Kämpfe an. Er musste 4 Kämpfe bestreiten. Er beherrschte seine Gewichtsklasse eindeutig. Er gewann alle Kämpfe vorzeitig. Im Finale gegen den Hamburger Wehowski war der Kampf nach der Hälfte der eigentlichen Kampfzeit vorzeitig durch Ippons in allen 3 Parts beendet. Damit war Jakob Bachmann erneut Deutscher Meister nach 2011 geworden. So gut lief bei den 3 anderen Startern vom PSV nicht. Die Konkurrenz war stark.

Als 1. bekam es Dominik Brachtendorf zuspühren. Den Auftaktkampf gewann er vorzeitig. Danach musste er gegen Adelsberg (Hessen) kämpfen. Adelsberg hatte sich sehr gut auf Dominik Brachtendorf eingestellt. Brachtendorf lag immer knapp nach Punkten zurück. Mit seinen Wurftechniken kam er dieses Mal  nicht zum Erfolg und konnte nicht im Part 3 punkten, sondern gab im Part 3 einen Ippon ab. Am Ende der Kampfzeit lag Adelsberg knapp nach Punkten vorne. Adelsberg bestritt das Finale gegen Eik Nawacki (1.JJV Bernau) und gewann Gold. Dominik Brachtendorf musste sich jetzt durch die Trostrunde kämpfen. Jetzt ließ er aber nichts mehr anbrennen. Er gewann die nachfolgenden Kämpfe und durfte das kleine Finale bestreiten. Das gewann er auch und erkämpfte sich die Bronzemedaille.

Anne-Kathrin Schmidt hatte nicht viele Gegner in ihrer Gewichtsklasse. Den 1. Kampf gewann sie gegen Andreesen (Niedersachsen) auch überlegen vorzeitig. Danach ging es schon um die Goldmedaille gegen Grudnio (Schleswig-Holstein). Auch sie hatte sich gut auf Anne-Kathrin Schmidt eingestellt. Anne-Kathrin Schmidt lag über die Kampfzeit immer knapp vorne, aber ihre Atemitechnik führten nicht so zum Erfolg wie gewohnt. Im Part 2 und 3 konnte keiner einen Vorteil sich erkämpfen. Mit einem furiosen Endspurt von Grudnio unterlag Anne-Kathrin Schmidt mit einem Punkt Unterschied und gewann die Silbermedaille.

Erstmalig nahm Denise Dittrich vom PSV Basdorf an die Deutsche Meisterschaft teil. Nach einem Freilos und einem überlegenen Auftaktsieg ging es schon ins Halbfinale. Hier musste sich Denise Dittrich der Kämpferin  aus Nordrhein-Westfalen nach spannenden Kampf nach Punkten geschlagen geben. Im kleinen Finale gab Denise Dittrich gegen Gäthke (Niedersachsen) noch mal alles, verlor aber knapp nach Punkten. Wobei es hier zu einer Fehlentscheidung der Kampfrichter kam. Der Hauptkampfrichter zeigte 2 Sekunden vor Kampfende eine Festhaltetechnik an, die durch Einspruch der Seitenkampfrichter abgebrochen wurde und damit ein möglicher Ippon von Denise Dittrich verwehrt wurde, der dann zum Sieg geführt hätte. Somit musste Denise Dittrich leicht enttäuscht mit dem 5. Platz zufrieden geben.       Jürgen Anke

   
WetterOnline
Das Wetter für
Basdorf
   
Heute42
Diesen Monat1096
Total93043

Wer ist Online

Gäste : 134 Gäste online Mitglieder : Kein Mitglied online
   
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4