Tolle Leistungen der Ju-Jutsukas

Bernau 2010

7 x Gold für die Basdorfer Sportler
Am 17.04.2010 fand das 14. Bernauer Ju-Jutsu- Turnier statt. 180 Kämpfer aus 5 Bundesländern kamen nach Bernau. Der Wettkampf war Generalprobe für die Ostdeutsche Meisterschaft, die am 08.Mai in Leinefelde (Thüringen) stattfindet. Für die Altersklassen U 15 und älter war es Qualifikation für die Ostdeutsche Meisterschaft. Der PSV Basdorf war dieses Mal mit 10 Kämpfern am Start.

Starke Leistung durch die Jüngsten Einen  hervorragenden Wettkampf bestritten Maximilian Pick und Philip Nugyen. Beide starten in der Altersklasse U 12. Maximilian konnte alle seine Vorrunden Kämpfe gewinnen, bis auf seinen Dauerrivalen. Gegen den Bernauer B. Vach verlor er knapp nach Punkten. Im Halbfinale konnte er sich aber durchsetzen und zog ins Finale ein. Im Finale traf Maximilian wieder auf B. Vach. Nach einem spannenden dramatischen Kampf konnte Maximilian den Spieß umdrehen und gewann am Ende noch sicher nach Punkten. Philip zeigte ebenfalls gute Leistungen. Er gewann alle Vorrundenkämpfe und zog ins Finale ein. Auch er traf auf seinen Dauerrivalen M. Stendal aus Bernau. Bisher hat Philip immer verloren gegen M. Stendal. Auch dieses Mal musste er sich mit einem Punkt Unterschied geschlagen geben. U 15 Kämpfer erfolgreich Durch gute Leistungen wollten alle U 15 Kämpfer vom PSV Basdorf für die Ostdeutsche Meisterschaft sich empfehlen. Dies gelang Anne-Katrin Schmidt, Alexander Schmidt und Denise Dittrich am Besten. Alle 3 Basdorfer belegten den 1. Platz. Anne-Katrin Schmidt und Denise Dittrich beherrschen zurzeit ihre Gegner eindeutig. Alle beide gewannen ihre 4 Kämpfe eindeutig. Alexander Schmidt verlor seinen Auftaktkampf nach deutlicher Führung durch Regelverstöße. Er konnte sich aber durch gute Leistungen in den weiteren Kämpfen über Halbfinale ins Finale vorkämpfen. Das Finale gewann er nach Punkten. Unser weiterer Starter in dieser Gewichtsklasse Jan Woidarsky belegte erstmalig einen guten 5. Platz bei dieser Konkurrenz. U 18 Kämpfer auf dem guten Weg Die U 18 Starter hatten mit unterschiedlicher Konkurrenz zu tun. Unser JEM Starter Dominik Köhnkow konnte seinen Leistungsstand in der Vorbereitung auf die JEM überprüfen. Er gewann seine 3 Kämpfe deutlich, wobei er versuchte, bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Dominik Brachtendorf bestritt nach seiner Knieverletzung seinen 1. Wettkampf. Die Konkurrenz war nicht zu stark und Dominik hatte einen guten Einstieg. Anders bei Jakob Bachmann, er musste sich mit dem JEM Starter Salmanow aus Zeit u.a. auseinandersetzen. Jakob hielt gut mit, konnte mitpunkten und verlor nur nach Punkten. Ein 2. Platz war der Lohn. Martin Scheibe souverän Für die Kinder und Jugendlichen ist es etwas besonderes, wenn sie die Möglichkeit haben, ihre Vorbilder direkt vor Ort zu beobachten. Martin enttäuschte die Sportler nicht und zeigte gute Leistungen in seinen beiden Kämpfen. Er gewann seine Kämpfe deutlich und möchte dieses Jahr wieder seinen Titel bei der Deutschen Meisterschaft verteidigen. Gute Bilanz für PSV Kämpfer 7 x 1. Platz, 2 x 2. Platz und 1 x 5. Platz war die positive Ausbeute der PSV Ju-Jutsu-Kämpfer. In der Mannschaftswertung erreichte der PSV Basdorf von 15 Vereinen einen hervorragenden 3. Platz. Nächster Höhepunkt ist die Ostdeutsche Meisterschaft, die Qualifikation für die U 18 und Senioren ist. Folgende Sportler werden den PSV Basdorf bei der Ostdeutschen Meisterschaft am 8.Mai vertreten: Anne-Kathrin Schmidt, Denise Dittrich, Alexander Schmidt, Frederik Klein, (alle U15) Jakob Bachmann, Dominik Brachtendorf, Dominik Köhnkow (alle U 18) und Martin Scheibe (Sen.)

   
WetterOnline
Das Wetter für
Basdorf
   
Heute41
Diesen Monat1095
Total93042

Wer ist Online

Gäste : 130 Gäste online Mitglieder : Kein Mitglied online
   
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4