Jubiläumsturnier war ein voller Erfolg

2016 Das Team Basdorf

Zum 20 jährigen Jubiläum reisten 120 Teilnehmer aus 12 Vereinen und 4 Bundesländern nach Basdorf. Der PSV hatte den Wettkampf gründlich vorbereitet und war mit vielen Wettkämpfern gut vertreten. Viele fleißige Hände haben dafür gesorgt, dass das Turnier pünktlich eröffnet und zügig durchgeführt wurde. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Dafür noch mal ein großer Dank an alle Helfer. Zur Eröffnung waren einige Ehrengäste ( u.a. Bürgermeisterin Fr. Dr. Radant ) erschienen, um den Verein und insbesondere der Abteilung Ju-Jutsu zu gratulieren (siehe gesonderter Bericht).

 

Sportlich lief das Turnier insgesamt betrachtet sehr gut, auch wenn nicht alle Wünsche in Erfüllung gingen. In der U 8 m kämpften für den PSV Danilo Wirtz und Jonathan Höhne. Beide bestritten ihren 1. Wettkampf. Danilo belegte den 3. Platz und Jonathan gar den 2. Platz.

In der U 10 kämpften einige PSV Sportler. Am erfolgreichsten war Joshua Kirschke, der sich mit seinen 3 Siegen erfolgreich im KO-System durchsetzen konnte. Des Weiteren wurde er in seiner Altersklasse als „Bester Techniker“ geehrt. Robert Berger erkämpfte sich in einem starken Teilnehmerfeld einen 3. Platz. Tobias Hürtler und Nico Liese erreichten einen guten 4. Platz. Einen 7. Platz belegte Benjamin Lindner. Annabell Eckert und Annina Wirtz kämpften in einer Gewichtsklasse, wobei Annina einen sehr guten 3. Platz und Anabell einen 7. Platz erreichte.

In der U 12 waren ebenfalls 2 Mädchen des PSV dabei. Finja Sieder erkämpfte sich den 1. Platz und Xenia Herbst einen 5. Platz. Die Jungen waren stärker vertreten und erkämpften sich durch Johann Bundt ebenfalls einen 1. Platz. Auch Johann wurde für seine guten Kämpfe als „Bester Techniker“ in seiner Altersklasse geehrt. Max Langner zeigte wieder einen guten Wettkampf, musste sich aber einmal geschlagen geben und belegte den 2. Platz. Einen 3. Platz erkämpfte sich Anakin Emmerich in seinem 1. Wettkampf. In der gleichen Klasse belegte Johannes Renning den 4. Platz.

In der U 15 kämpfte Celina Path als einzige Starterin des PSV, aber dafür gewann sie gleich in 2 Gewichtklassen. Sie gewann sowohl in der Klasse bis 40 kg als auch bis 44 kg. Dafür musste sie 6 Kämpfe bestreiten. Nino Schade startete ebenfalls in 2 Gewichtsklassen. In der Klasse bis 37 kg gewann er Gold. In der Klasse bis 41 kg belegte er den 2. Platz. Einen weiteren Doppelstart machte Rafael Kirschke. In der Klasse bis 50 kg gewann er souverän vor seinen beiden Vereinskameraden Emil Eckert und Ronny Rulka, die die Plätze 2 und 3 belegten. In der Klasse bis 55 kg belegte er den 3. Platz. Ebenfalls in dieser Gewichtsklasse belegte Laurenz Moritz einen 3. Platz. Einen 5. Platz erkämpfte sich Robert Herrmann in der Klasse bis 45 kg.

Mit 7-mal Gold, 4-mal Silber und 7-mal Bronze gewann der PSV Basdorf die Mannschaftswertung vor dem 1. JJV Bernau und der SV Schorfheide. Damit gelang es, zum 20 jährigen Jubiläum erstmals die Mannschaftswertung zu gewinnen. Die Freude war bei allen Kämpfern, Trainer und Betreuern riesig. Dieser Erfolg und der reibungslose Ablauf vom Turnier wurden anschließend in der AWO Basdorf gebührend gefeiert. Ein toller Tag!!!!

   
WetterOnline
Das Wetter für
Basdorf
   

Hallo Besucher unserer Seite

wie ihr jetzt feststellen werdet, wird hier nicht mehr die Besucheranzahl auf unserer Seite angezeigt. Das haben wir vorsorglich mit der Einführung der neuen Datenschutzverordnung kurz DSGVO durchgeführt, um eine eventuelle Unvereinbarkeit mit dieser aus dem Wege zu gehen. Auch deshalb haben wir das Programm dafür restlos entfernt. Bitte habt Verständnis dafür.

   
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30