Tolle Kämpfe beim Bernauer Ju-Jutsu Turnier

Team Basdorf Ju Jutsu Turnier Bernau 2018

4- mal Gold, 3- mal Silber und 3- mal Bronze

Das war die gute Ausbeute, die die Wettkämpfer vom PSV Basdorf beim 22. Bernauer Turnier im Ju-Jutsu-Fighting erreichten. Ca. 200 Teilnehmer aus 11 Bundesländern und aus Dänemark waren nach Bernau gekommen, um sich sportlich zu messen. Ein letzter Test vor den Gruppeneinzelmeisterschaften und der darauf anschließenden Deutschen Meisterschaft.

 

Vom PSV Basdorf nahmen nur 11 Kämpfer teil, die 3 Bundeskaderathleten waren zu einer Bundeskadermaßnahme in Bad Blankenburg und konnten nicht starten. In der U 10 hatte der PSV nur einen Vertreter Maximilian Moritz. In seiner schweren Gewichtsklasse hatte er nur einen Gegner. Leider verlor er beide Kämpfe, zeigte aber guten Einsatz und wurde mit der Silbermedaille belohnt.

In der U 12 waren Robert Berger in der Klasse bis 30,6 kg und Joshua Kirschke bis 33,5 kg am Start. Robert musste 4 Kämpfe bestreiten. 2 Kämpfe gewann er und 2 Kämpfe verlor er, zeigte aber guten Kampfgeist bei seinem 1. Turnier in dieser Altersklasse. Er belegte damit den 3. Platz. Joshua musste auch 4 Kämpfe bestreiten. Sein 1. Kampf ging sehr knapp aus. Er lag die ganze Zeit im Rückstand, doch er kämpfte bis zum Ende um den Sieg. Am Ende gewann er äußerst knapp nach Punkten. Auch die anderen Gegner machten ihm das Siegen nicht leicht. Doch am Ende gewann er auch die anderen Kämpfe und erlangte Gold.

In der U 15 startete leider wie immer Celina Path als einziges Mädchen für den PSV Basdorf in der Klasse bis 48 kg. Im Pool hatte sie 2 Kämpfe. Den 1. Kampf gegen Dauerrivalin Alexa Frei, verlor sie knapp, nach tollem Kampf, mit 2 Punkten Unterschied. Im 2. Kampf traf sie auf eine dänische Sportlerin. Sie führte von Anfang an und verteidigte diese Führung bis zum Ende. Ein 3. Platz war der Lohn für die gezeigte Leistung. Lennart Rutke war unser Vertreter in der U 15 bis 50 kg. Die Klasse war gut besetzt. Er konnte 2 Kämpfe gewinnen und verlor aber auch 2 Kämpfe und belegte den 5. Platz. Bis 55kg kämpfte Johann Bundt. Er gewann in seinem Pool beide Kämpfe überlegen mit Full House (Ippon in allen 3 Parts). Im Finale traf er auf Florian Weiß gegen den er noch nie gewinnen konnte. Nach der regulären Kampfzeit stand es Unentschieden und es ging in die Verlängerung. Zur Freude aller gewann er die Verlängerung mit einem Punkt Vorsprung und errang die Goldmedaille. In jeweils 2 Klassen startete Rafael Kirschke. Bis 60 kg war nur ein dänischer Kämpfer angetreten. Beide Kämpfe konnte er siegreich gestalten. Bis 66 kg musste er 3 Kämpfe bestreiten. Alle Kämpfe gewann er vorzeitig mit Full House. Somit gewann er 2 Goldmedaillen. Bis 66 kg startete ebenfalls Erik Scharf. Er konnte 1 Kampf gewinnen und verlor 2 Kämpfe, belegte damit den 3. Platz. Über 66 kg kämpfte Laurenz Moritz. 2 Kämpfe konnte er erfolgreich gestalten. Im entscheidenden Kampf gegen einen dänischen Kämpfer musste er sich nach Punkten geschlagen geben. Damit ein schöner 2. Platz.

Die beiden letzten Vertreter vom PSV waren Elia Bachmann und Kornelius Koppitz. Beide kämpften in der Klasse bis 77kg in der U 21. Jeder von ihnen musste 4 Kämpfe bestreiten. Kornelius konnte sich am besten durchsetzen. Er verlor nur gegen Vach aus Bernau. Er konnte die 3 anderen Kämpfe souverän gewinnen und belegte den 2. Platz. Elia konnte sich nur einmal erfolgreich durchsetzen, verlor die 3 anderen Kämpfe und kam auf den 4. Platz.

In der Mannschaftswertung belegte der PSV Basdorf einen guten 4. Platz. Die Trainer konnten mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein. Am 05.05.18 findet die Ostdeutsche Meisterschaft in Berlin statt.

   
WetterOnline
Das Wetter für
Basdorf
   

Hallo Besucher unserer Seite

wie ihr jetzt feststellen werdet, wird hier nicht mehr die Besucheranzahl auf unserer Seite angezeigt. Das haben wir vorsorglich mit der Einführung der neuen Datenschutzverordnung kurz DSGVO durchgeführt, um eine eventuelle Unvereinbarkeit mit dieser aus dem Wege zu gehen. Auch deshalb haben wir das Programm dafür restlos entfernt. Bitte habt Verständnis dafür.

   
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3