Endlich wieder Volleyball! – Oder auch nicht…

Eigentlich sollten wir am 15. März 2020 beim letzten Heimspiel der BR Volleys gegen Dauerrivalen VFB Friedrichshafen unsere neuen Trikots überreicht bekommen. Dies war eine Aktion de BR Volleys und Berlin Recycling „#1000Teile Reloaded – Zeichensetzen für den Nachwuchs“. Es sollte ein Highlight für unser neues, junges Team werden. Dementsprechend groß war die Enttäuschung, als das Event Corona bedingt abgesagt werden musste. Pünktlich zum Beginn der Spielsaison 20/21 trafen die Trikots nun endlich ein. 

Nach der plötzlichen und unerwartet langen Pause und einer anschließenden langen Beach-Saison im September, durften wir endlich wieder in die Halle. Alle waren hochmotiviert und voller Tatandrang. Unser Team musste sich das letzte Jahr erst neu aufbauen, war aber bereit endlich ein wenig Spielpraxis zu sammeln. Daher haben wir uns bei der Kreisspielvereinigung OHV angemeldet und starten in der 2. Kreisklasse – Frauen. Mit unseren neuen Trikots durften wir auch schon 3 mal Spieltagsluft schnuppern. Unser erstes Heimspiel bestritten wir am 18. September gegen den SV electronic Hohen Neuendorf. Trotz guter Leistung unsererseits und langen Ballwechseln, verloren wir unser Debüt relativ klar mit 0:3. Das wollten wir natürlich nicht auf uns sitzen lassen und so gingen wir am 2. Spieltag, dem 02. Oktober, noch motivierter aufs Feld. Zuvor erwartete uns aber etwas ganz Besonderes. Die Fotografin Elke Müller aus Basdorf kam für ein professionelles Mannschaftsfoto vorbei. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön von der gesamten Mannschaft für die wunderschönen Fotos. 

Diesmal hieß der Gast VSV Havel Oranienburg und auch diese Mannschaft war hochmotiviert. Nach vielen hart umkämpften Ballwechseln und sehr guten Leistungen beider Teams konnten wir das Spiel am Ende 3:2 für uns entscheiden. Die Freude war groß, doch der nächste Gegner auch. Am 26. Oktober hatten wir dann unser erstes Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenführer dieser und der letzten Saison: Bonsai Sachsenhausen. Das Spiel war aufgrund starker Aufschläge der Gastgeber und vielen Fehlern unsererseits schnell entschieden (0:3).  Leider konnten wir seitdem nur noch einmal trainieren um unsere Annahme zu verbessern und Fehler zu beheben. Dann kam die erneute Unterbrechung einer sehr frischen Saison, in der wir noch viel vorhatten… 

Wir hoffen, dass es schnellstmöglich weitergehen kann und wir noch viel Spielpraxis und Erfahrung mitnehmen können. Sobald es wieder möglich ist, würden wir uns auf Eure und Ihre Unterstützung in der Halle bei unseren Heimspielen freuen (Termine auf der Homepage vom PSV Basdorf). Bis dahin könnt ihr uns auf unserem Instagram-Account (@psvolleymaedels) folgen. Hoffentlich wieder ab Dezember!

Vielen Dank noch einmal an die BR Volleys und Berlin Recycling für die tolle Trikot-Aktion und ganz lieben Dank an die Fotografin Elke Müller (www.Fotozeiten.de) für die spontane Unterstützung und die schönen Fotos.

Bleibt gesund und motiviert


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.